Fit in 2018 – das sind die Trends für dieses Jahr

By 23. April 2018April 18th, 2020Fitnesstrends 2018

Fit in 2018 – das sind die Trends für dieses Jahr

Sport, Körpergefühl, gesunder Lifestyle – auf der diesjährigen FIBO wurden wieder einmal Produkte und Trends präsentiert, die das Sportlerleben zukünftig erleichtern können. Dabei richten sich die Neuheiten nicht unbedingt nur an Profis; auch für Einsteiger bietet der Markt hilfreiche Geräte und Technologien. Eine Mischung aus alten und neuen Strömungen bilden die Basis für das Jahr 2018.

Sportliche Neuheiten für das aktuelle Jahr

Intervalltraining, technische Produkte, ortsunabhängige Workouts: Diese Trends bestimmen auch im neuen Jahr die Sportwelt (Quelle:  https://www.idealo.de/magazin/2018/04/05/fitness-trends-2018-neue-produkte-und-innovationen-aus-der-welt-des-sports/ ). Besonders die Kombination aus altbekannten Trends und neuen (technischen) Innovationen fordern dieses Jahr Sportler, Einsteiger und gesundheitsbewusste Menschen heraus.

Dazu gehört unter anderem HIIT (Hochintensives Intervalltraining), das bereits seit einigen Jahren nicht mehr von den Trainingsplänen der meisten Sportler wegzudenken ist. Das Besondere daran: HIIT kann ortsunabhängig durchgeführt werden, wobei Sportgeräte nicht unbedingt notwendig sind. Übungen nach dieser Methode eignen sich besonders für Athleten, die Gewicht verlieren und ihre Muskeln stärken wollen. Eine gewisse körperliche Fitness ist allerdings Voraussetzung für das anstrengende, aber hoch effektive Workout. Die Idee dahinter: Zunächst wird die Belastungsgrenze des Körpers ausgereizt, dann setzt man eine Entspannungspause ein, anschließend wird das belastende Trainingsintervall wiederholt. In mehreren, kurzen Intervallen entsteht so ein intensives Training, welches Ihr mit klassischen Übungen durchführen könnt. Hierzu zählen beispielsweise Liegestütze, Kniebeugen, Crunches und Ausfallschritte.

Technische Fitness-Innovationen

Auch smarte Technologien zählten dieses Jahr auf der FIBO zu den Trend-Themen. Ganz frisch auf dem Markt ist zum Beispiel das Fitnessarmband GoBE 2 aus dem Hause Healbe. Anders als bei Konkurrenzprodukten ist es mit diesem Modell erstmals möglich, seine Kalorienzufuhr und den Wasserhaushalt zu überwachen. Das gelingt nach Angaben den Herstellers durch verschiedene Sensoren, die am Gerät angebracht sind. Sollte die GoBE 2 tatsächlich so zuverlässige Daten liefern wie angekündigt, wäre das eine echte Innovation. Bislang war eine technische Erfassung nicht möglich. 

Auch neu ist das sogenannte “Plankpad”. Dieses dient in erster Linie als Unterstützung für das Planken, bei der lediglich Zehenspitzen und Unterarme den Boden berühren. Dabei könnt Ihr Eure Unterarme auf dem Plankpad abstützen, was – ähnlich wie ein Balance Board – zu beiden Seiten beweglich ist. In der Mitte wird nun das Smartphone platziert, mit dem dank der dazugehörigen App verschiedene Spiele während der Übung gespielt werden können. Die Steuerung erfolgt einfach durch das Kippen in die jeweilige Richtung. Sinn des Ganzen soll sein, dass Ihr die Planking-Position durch die spielerische Ablenkung länger durchhaltet und das Training damit intensiviert.

In diesem Sinne: Bleibt sportlich, Euer Stadtsport München Personal Training Team.

Qualifikationen:
  • Staatlich geprüfter Sportlehrer (Technische Elite Universität München) 
  • Lauftrainer (AOK Lauftrainer)
  • Übungsleiter Breitensport (Erwachsene) (BLSV)
  • Allgemeiner Übungsleiter (BLSV)
  • Lehrschein Rettungsschwimmer Ausbilder (BRK)
  • Grundstufe Snowboard Deutscher Skilehrer Verband (DSLV)
  • C-Lizenz Trainer Fußball (UEFA B-Level) (BFV)
  • Nordic Walking Instructor (DNV)
  • Indoor-Cycling-Instructor (TU München)
  • Aqua Fitness Instructor (TU München)
  • Sportmasseur (TU München)
×
Qualifikationen:
  • Wissenschaftliche Grundlagen des Sports (Bachelor of Science TU München)
  • Medizinisches Aufbautraining (MTT)
  • Übungsleiter B Sportrehabilitation
  • Ernährungs Coach
  • Rettungsschwimmer

×
Qualifikationen:
  • Staatlich geprüfter Sportlehrer (TU München)
  • Schwimmtrainer (Stadtsport München)
  • Aktiver Schwimmer (SG Stadtwerke München)
  • C-Lizenz Trainer Schwimmen (BSV)
×
Qualifikationen:
  • Master of Arts Prävention & Gesundheitsmanagement (DHFPG – Deutsche Hochschule für Prävention & Gesundheitsm.)
  • Bachelor of Arts Fitnesstraining (DHFPG)
  • Präventives Training und Gewichtsmanagement (DHFPG)
  • Ernährungscoach und Lehrer für Ernährung (BSA-Akademie)
  • Gesundheitstrainer (BSA-Akademie)
  • Medizinischer Sektions- und Präparationsassistent (Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin)
  • Trainer für Sportrehabilitation (BSA-Akademie)
  • Power Rücken Coach (Dr. Gottlob Institut)
  • Berater für Gewichtsmanagement (BSA-Akademie)
  • Berater für Sporternährung (BSA-Akademie)
×
Qualifikationen:
  • Yoga Coach
  • Meditations Coach
  • Yoga Flow
  • Yin Yoga
  • Vibrations Sound Therapy

 

×
Qualifikationen:
  • Wissenschaftliche Grundlagen des Sports (Bachelor of Science TU München)
  • C-Trainer Schwimmen
  • Coach für Rückenschule
  • Coach für Hüftschule
  • Coach für Knieschule
  • Coach für Flexotaping Myofasziales Kinesiology
×
Qualifikationen:
  • Wissenschaftliche Grundlagen des Sports (Bachelor of Science TU München)
  • Trainer C-Lizenz (BLSV)
  • Rettungsschwimmer Bronze
  • Fitnesstrainer B-Lizenz (BSA)
  • Trainer für Functional Training (Stadtsport München)
×
Qualifikationen:
  • Sportwissenschaften (Master of Science TU München)
  • Ernährungscoach B-Lizenz (Sportlerei Akademie)
  • Fitnesstrainer B-Lizenz (Sportlerei Akademie)
×
Qualifikationen:
  • Wissenschaftliche Grundlagen des Sports (Master of Science TU München)
  • C-Lizenz Trainer Breitensport
  • C-Lizenz Trainer Schwimmen
  • C-Lizenz Trainer Rudern
  • Fascial Fitness Trainer
  • DOSB Ausbilderzertifikat

 

 

×
Qualifikationen:
×
Qualifikationen:
  • Bachelor Präventions-, Rehabilitation- und Fitnesssport (Bachelor of Science Universität Chemnitz)
  • Schwerpunkte: Fitness, Rehabilitation, Prävention
  • Medizinisches Aufbautraining (MTT)
  • C-Lizenz Leistungssport Turnen
  • Myofasciales Taping
×
Qualifikationen:
  • Staatl. anerkannter Physiotherapeut (Akademie für Gesundheit)
  • Schwerpunkte: Training, Massage, Entspannung, Behandlung von Sportverletzungen
  • Ernährungscoach
×
Qualifikationen:
  • Sportwissenschaften (Bachelor of Science TU München)
  • Athletik Coach
  • Fitness Trainer B-Lizenz
×