Interview mit Head Coach & Personal Trainer Manuel Fontes von Stadtsport München. Das Trainer Magazin Berlin traf Manuel Fontes zum Interview.

R: Hast du heute schon Sport gemacht?

M: Ja, ich hatte heute schon eine 45 Minuten Einheit mit einem Personal Trainer aus unserem Team. Jetzt geht es mir gut (grinst).

R: Du trainierst selbst mit einem Personal Trainer?

M: Für mich ist die Bewegungsqualität der jeweiligen Übungen für die Effektivität im Training entscheidend. Da ich gerne im Freien trainiere und meine Übungen selbst nicht kontrollieren kann, lasse ich mich gerne coachen. Fehlerhafte Bewegungsmuster führen langfristig zu einem höheren Verschleiß des Bewegungsapparats. Klar bin ich im Lauftraining auch alleine unterwegs, aber auch hier lasse ich gerne immer wieder meinen Laufstil und meine Lauftechnik von unseren Laufexperten im Team checken.

R: Was sind deine Lieblingsübungen als Coach, und mit welchen Übungen trainierst du selbst am liebsten?

M: Als Personal Coach stelle ich mich grundsätzlich auf die Ziele unserer Sportler ein. Somit gibt die Zielsetzung auch die Richtung im Training vor. Ich arbeite innerhalb des Functional Trainings sehr gern mit Mini Bändern um die Glutealmuskulatur (Gesäß Muskulatur) zu aktivieren. Diese Muskelgruppe bewirkt u.a die Streckung im Hüftbereich. Gerade in der Zeit des 21.Jahrhunderts in der viele unserer Sportler einer sitzenden Tätigkeit  nachgehen, ist die Funktion der Hüftstreckung von großer Bedeutung. Ansonsten habe ich immer ein TRX-Suspension Trainer, BOSU Bälle, Tubes, und den klassischen aber für das Personal Training sehr effektiven Medizinball dabei. Für mich selbst trainiere ich gerne im Zirkel mit vielen verschiedenen Varianten und abwechslungsreichen Übungen.

R: Wie wichtig sind  Beratungstermine, Anamnesen, Leistungsdiagnostiken?

M: Wir nehmen uns für die Beratungstermine unserer Sportler außerordentlich viel Zeit. Für mich persönlich ist dass die wichtigste Phase um den Sportler kennen zu lernen und seine Zielsetzung klar zu definieren. Im übrigen auch für die Interessenten für ein Personal Training bei Stadtsport München um unser Team kennen zu lernen. Eine ausführliche Anamnese ist unabdingbar für ein erfolgreiches Training. Wir benötigen die Informationen von Vorerkrankungen, Vorverletzungen, Wunschziele, um das PT individuell vorzubereiten. Und bei der Leistungsdiagnostik oder auch Fitness-Analyse sammeln wir relevante Daten um der Individualität im Training zu entsprechen. Ich gebe dir ein Beispiel: ,,Jeder Mensch hat einen unterschiedlichen Ruhepuls (der Herzschlag pro Minute im Ruhezustand) und eine individuell unterschiedliche Belastungszone der aeroben und anaeroben Schwelle (Die Schwelle bei der eine Sauerstoffarmut entsteht). Wenn wir diese Werte nicht vorab auswerten, ist auch kein zielorientiertes Ausdauer Training möglich und die Wünsche und Ziele der Sportler blieben unerreicht.

R: Welche klassischen Ziele haben eure Sportler und wie alt sind sie im Durchschnitt?

M: Von der klassischen Gewichtsreduktion, Verbesserung der Figur, Verbesserung der Gesundheit & Fitness über ein Personal Training zur psychischen Ausgeglichenheit. Aber klar, wer hatte nicht auch schon einmal ein leiden mit seinem Rücken oder möchte Stress abbauen? Natürlich gehen wir diese Themen auch an. Der jüngste Sportler ist derzeit 11, und unsere ,,älteste” Sportlerin ist 79. Sie ist aber fitter als manch 50- Jähriger.

R: Was sind die Anforderungen an einen modernen Personal Trainer im Jahr 2017?

M: Wir müssen noch besser ausgebildet und geschult sein als in den vergangenen Jahren. Das Anforderungsprofil wird immer umfangreicher. Viele stellen sich einen Personal Trainer immer als reinen Personal Fitness Trainer vor, jedoch schaut die Praxis anders aus. Wir bei Stadtsport München beschäftigen ausschließlich Trainer mit einem universitären Abschluss und zahlreichen Zusatzqualifikationen im Bereich Personal Training. Wir bilden uns regelmäßig fort und sind auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft. Unsere Sportler kommen mit den unterschiedlichsten Profilen zu uns, und dafür brauchen wir Fachleute und Speziallisten im Team. Ein einziger Personal Trainer kann niemals Experte auf allen Gebieten sein.

Qualifikationen:
  • Staatlich geprüfter Sportlehrer (Technische Elite Universität München) 
  • Lauftrainer (AOK Lauftrainer)
  • Übungsleiter Breitensport (Erwachsene) (BLSV)
  • Allgemeiner Übungsleiter (BLSV)
  • Lehrschein Rettungsschwimmer Ausbilder (BRK)
  • Grundstufe Snowboard Deutscher Skilehrer Verband (DSLV)
  • C-Lizenz Trainer Fußball (UEFA B-Level) (BFV)
  • Nordic Walking Instructor (DNV)
  • Indoor-Cycling-Instructor (TU München)
  • Aqua Fitness Instructor (TU München)
  • Sportmasseur (TU München)
×
Qualifikationen:
  • Wissenschaftliche Grundlagen des Sports (Bachelor of Science TU München)
  • Medizinisches Aufbautraining (MTT)
  • Übungsleiter B Sportrehabilitation
  • Ernährungs Coach
  • Rettungsschwimmer

×
Qualifikationen:
  • Staatlich geprüfter Sportlehrer (TU München)
  • Schwimmtrainer (Stadtsport München)
  • Aktiver Schwimmer (SG Stadtwerke München)
  • C-Lizenz Trainer Schwimmen (BSV)
×
Qualifikationen:
  • Master of Arts Prävention & Gesundheitsmanagement (DHFPG – Deutsche Hochschule für Prävention & Gesundheitsm.)
  • Bachelor of Arts Fitnesstraining (DHFPG)
  • Präventives Training und Gewichtsmanagement (DHFPG)
  • Ernährungscoach und Lehrer für Ernährung (BSA-Akademie)
  • Gesundheitstrainer (BSA-Akademie)
  • Medizinischer Sektions- und Präparationsassistent (Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin)
  • Trainer für Sportrehabilitation (BSA-Akademie)
  • Power Rücken Coach (Dr. Gottlob Institut)
  • Berater für Gewichtsmanagement (BSA-Akademie)
  • Berater für Sporternährung (BSA-Akademie)
×
Qualifikationen:
  • Yoga Coach
  • Meditations Coach
  • Yoga Flow
  • Yin Yoga
  • Vibrations Sound Therapy

 

×
Qualifikationen:
  • Wissenschaftliche Grundlagen des Sports (Bachelor of Science TU München)
  • C-Trainer Schwimmen
  • Coach für Rückenschule
  • Coach für Hüftschule
  • Coach für Knieschule
  • Coach für Flexotaping Myofasziales Kinesiology
×
Qualifikationen:
  • Wissenschaftliche Grundlagen des Sports (Bachelor of Science TU München)
  • Trainer C-Lizenz (BLSV)
  • Rettungsschwimmer Bronze
  • Fitnesstrainer B-Lizenz (BSA)
  • Trainer für Functional Training (Stadtsport München)
×
Qualifikationen:
  • Sportwissenschaften (Master of Science TU München)
  • Ernährungscoach B-Lizenz (Sportlerei Akademie)
  • Fitnesstrainer B-Lizenz (Sportlerei Akademie)
×
Qualifikationen:
  • Wissenschaftliche Grundlagen des Sports (Master of Science TU München)
  • C-Lizenz Trainer Breitensport
  • C-Lizenz Trainer Schwimmen
  • C-Lizenz Trainer Rudern
  • Fascial Fitness Trainer
  • DOSB Ausbilderzertifikat

 

 

×
Qualifikationen:
×
Qualifikationen:
  • Bachelor Präventions-, Rehabilitation- und Fitnesssport (Bachelor of Science Universität Chemnitz)
  • Schwerpunkte: Fitness, Rehabilitation, Prävention
  • Medizinisches Aufbautraining (MTT)
  • C-Lizenz Leistungssport Turnen
  • Myofasciales Taping
×
Qualifikationen:
  • Staatl. anerkannter Physiotherapeut (Akademie für Gesundheit)
  • Schwerpunkte: Training, Massage, Entspannung, Behandlung von Sportverletzungen
  • Ernährungscoach
×
Qualifikationen:
  • Sportwissenschaften (Bachelor of Science TU München)
  • Athletik Coach
  • Fitness Trainer B-Lizenz
×